Hinweise für KMU

Das 7. Forschungsrahmenprogramm ist für alle Unternehmen offen: Start-ups, Spin-offs, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Industrie. KMU sind als Projektpartner besonders gesucht.

KMU-Einstiegsbeitrag

Schweizer KMU, welche sich erstmals an einem Projektvorschlag (basierend auf einen „Call for proposals“ der EU) zum 7. Forschungsrahmenprogramm beteiligen und deren Vorschlag von der EU evaluiert wird, erhalten vom Staatssekretariat für Bildung und Forschung SBF einen einmaligen pauschalen Beitrag von CHF 7'000.

Vorbereitungsbeitrag für die Projektkoordination

Das Staatssekretariat für Bildung und Forschung SBF gewährt Forschungsorganen, Organisationen und Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, welche die administrative Koordination eines Forschungsprojektes des 7. Rahmenprogramms anstreben und deren Projektvorschlag die von der Kommission festgelegten Schwellenwerte (threshold) erreicht oder übertrifft, jeweils einen pauschalen Vorbereitungsbeitrag von CHF 7'000.

SME Definition

Check if an legal entity corresponds to the SME definition:

Quick check

SME Definition’s user guide

Enterprise Europe Network

Technology Database
Online Datenbank - Angebote und Nachfragen von Europäischen Unternehmen und Forschungsinstitutionen.

Technology e-Alert
Sie erhalten die neusten Innovationsgelegenheiten per Email - Angebote und Nachfragen.

Technology Promotion
Erstellen Sie Ihr Technologie-Angebot oder Ihre Technologie– Nachfrage.

Brokerage Events & Company missions
Treffen Sie potenzielle Kooperationspartner an Brokerage Events und Company Missions

Persönlicher Support
Für alle Dienstleistungen bietet Ihnen Enterprise Europe Network persönliche Unterstützung an.

FP7 simplification (January 2011)

SME owners without formally registered salaries can now use flat-rates, more

Average personnel costs: acceptation of usual accounting practices (certification no longer necessary)

Weitere Unterstützung für KMUs

Schweizer KMUs stehen ab 2013 von der KTI (Kommission für Technologie und Innovation) ausgewählte Persönlichkeiten zur Verfügung, die sie über die Möglichkeiten der wissenschaftsbasierten Innovationsförderung in der Schweiz informieren und bei der Ausarbeitung von Gesuchen für die Projektförderung der KTI unterstützen. Weitere Informationen und die Kontaktdetails der lokalen KTI Innovationsmentoren finden Sie unter: KTI Innovationsmentoren

I-Net Innovation Networks unterstützen Unternehmen aus der Nordwestschweiz bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Innovationsvorhaben. Weitere Information zur i-Net